Der unsichtbare Raum

Das kennt jeder – Wir betreten einen Raum und spüren sofort: Hier ist dicke Luft, hier stimmt was nicht, hier hängt der Haussegen schief. Oder noch extremer: Uns läuft ein kalter Schauer über den Rücken und die Nackenhärchen stellen sich auf. Wohlbemerkt spüren wir es nur. Wir fühlen, dass hier etwas anders ist, obwohl wir nichts Beunruhigendes sehen können. Unser wachsam umherschweifender Blick in den Raum signalisiert uns, dass alles ok ist, „sieht doch ganz gut aus hier“. Wir versuchten die Wahrnehmung des siebten Sinns schnell wegzudrücken. Meistens bleibt jedoch ein unbestimmtes Gefühl zurück, das wir schwer benennen können. Was ist hier los?

Unser Wohnumfeld besteht nicht nur aus vier Beton- oder Holzwänden und diversen Möbeln und Wohnaccessoires. Zwischen diesen materiellen Einrichtungsgegenständen gibt es noch viel mehr! Auch, wenn wir es uns auf Anhieb schwer vorstellen können: Jeder Raum ist auch gefüllt mit Energie und Schwingung! Noch vor gar nicht so langer Zeit haftete diesen beiden Begriffen ein leichter Hauch von „Eso-Szene“ an. Da hat sich jedoch etwas getan.

Einstein würde sich freuen, könnte er noch miterleben, wie seine Erkenntnisse über den Bereich der Quantenphysik hinaus wirksam werden. Wir spüren immer mehr, was Materie eigentlich ist: verdichtete Energie, die aus Schwingungsfrequenzen besteht. Wir sind umgeben von einem regelrecht wabernden Energiemeer, das unterschiedlich schwingt.

Übertragen auf unsere Umgebung bedeutet es, dass wir wahrnehmen, was um uns herum los ist. Feinfühlige Menschen spüren die Ort- und Raumatmosphäre unmittelbar. Andere bemerken erst im Laufe der Zeit die körperlichen Auswirkungen als Unwohlsein, Unruhe, Schlaflosigkeit oder andere Beeinträchtigungen. Soweit muss es jedoch nicht kommen. Mit ein bisschen Übung kann es jedem gelingen, sich der Energie in seinem Umfeld schnell bewusst zu werden

Onlinekurs Hausräucherung mit Christine Fuchs

Lerne in 3 Schritten, eine wirkungsvolle Hausräucherung durchzuführen und stelle Christine Fuchs deine individuellen Fragen.

Zur Anmeldung